Test Berichte

Tuesday, 18.July 2017

MINOX ZX5i 2-10x50 - Preisgünstiger Allrounder

Optikhersteller MINOX verfügt über mehrere Zielfernrohrlinien verschiedener Preiklassen, von den günstigen ZV-Modellen mit 3-fach Zoom bis hin zu mehr als 2.500 Euro teuren Tactical-Zieloptiken. Das neue ZX5i 2-10550 gibt's für 889 Euro.

Monday, 20.February 2017

Projekt Jungjäger sucht Jagdbüchse – RWS Typ 89 mit MINOX ZX5i 3-15×56

(mb, wg) Das Bestehen der Jägerprüfung bringt meistens Freude und Kopfzerbrechen zugleich. Freude deswegen, weil man nach dem Lern- und Prüfungsstress endlich sagen kann, dass man es geschafft hat. Kopfzerbrechen deshalb, weil man ganz genau weiß, dass die Anschaffung der jagdlichen Ausrüstung ein tiefes Loch in die Haushaltskasse reißen wird. Unser Projekt bietet Jungjägern einen Lösungsweg wie sie mit einem begrenzten Budget an eine vernünftige Jagdwaffe kommen.

Wir haben uns deswegen auf die Suche gemacht eine Büchse/Optik Kombination zu finden, die einerseits uneingeschränkt für die Ansitzjagd taugt und andererseits ein hervorragendes Preis – Leistungsverhältnis aufweist. Als Budgetlimit haben wir uns € 1.500,- gesetzt. Weiterhin haben wir uns dazu entschieden auf die Kombination gebrauchte Waffe und neues Zielfernrohr zu setzen. Wieso gerade diese Kombination werden sich nun sicherlich viele Leser fragen.

Hauptursächlich für unsere Entscheidung war unsere Auffassung, dass die Entwicklung auf dem Gebiet der jagdlichen Optiken sich in den letzten zehn Jahren rasanter vollzogen hat, als es auf dem Gebiet der Jagdbüchsen der Fall war. Absehenschnellverstellungen, Parallaxeausgleiche, bessere Vergütungen und viele kleinere Aspekte haben dazu geführt, dass moderne jagdliche Zielfernrohre einen deutlichen Leistungsvorsprung gegenüber ihren Vorgängern haben. Dagegen eine gebrauchte und mehrere Jahre alte Büchse, solange Sie gut gepflegt wurde, ist heute immer noch eine ausgezeichnete Jagdwaffe.

Auf Bild klicken um weiter zu lesen.

Friday, 13.January 2017

Minox ZX5 2-10x50 getestet in Lappland - Von Team Winz getestet

Moin und Waidmannsheil liebe Geartester

Getestet haben wir das Minox ZX5 2-10x50 auf einer Elchjagd in Lappland bei minus 25 Grad.

Montiert war das Zielfernrohr auf einer Sauer 100 Classic im Kaliber .308win.

Im Internet findet man dieses Zielfernrohr bereits unter 800 Euro und damit ist es, im Vergleich zu anderen Herstellern, ein günstiges Produkt aus einer deutschen Werkstatt.

Auf Bild klicken um weiter zu lesen.

Thursday, 15.December 2016

MINOX ZX5i Zielfernrohr Von Jagd-Team Nordschleswig getestet

Das Minox ZX5i 2-10x50 mit Leuchtkreuz ist ein kompaktes Allroundglas, das ich auf einer Sauer 100 montiert habe. Es besitzt ein 30-mm-Mittelrohr und ist mit seinen 33,5 cm und 655 g wirklich sehr handlich. Die 5-fache Vergrößerung lässt sich leicht und ohne viel Kraftaufwand mit dem gummierten Ring verstellen, was ich sehr gut finde. Ein zu schwergängiger Zoom ist für meinen Geschmack absolut unvorteilhaft, gerade wenn es mal schnell gehen muss. Das Sehfeld beträgt laut Minox 18,9 m bei minimaler Vergrößerung und 4 m bei maximaler Vergrößerung auf 100 Meter. Somit ist es perfekt für den Ansitz und die Pirsch geeignet, aber auch mit Einschränkungen auf der Drückjagd einsetzbar. Nur für wirklich nahe Entfernungen oder enge Schneisen ist das Sehfeld etwas zu klein, Aber dafür gibt es ja das Drückjagdglas. Der Augenabstand beträgt satte 100 mm, und es besteht keinerlei Gefahr, sich ein blaues Auge zu holen. Das Okular ist zudem mit einem Gummiring versehen. Der Dioptrien-Bereich reicht von -3,0 bis 2,5 dptr und lässt sich hinten am Okular leicht einstellen. Die Verstellung des Absehens geschieht in ¼-MOA-Schritten, also ca. 0,75 cm. Der Turm auf der linken Seite des Mittelrohrs ist für die Absehen-Beleuchtung. Die Helligkeit des Leuchtkreuzes ist in elf verschiedenen Stufen einstellbar, wobei die Stufen nur minimal als solche zu erkennen sind. Die Beleuchtung schaltet sich durch einen Lagesensor automatisch aus, sollte die Verstellung der Beleuchtungseinheit oder die Position nicht mehr verändert werden.

Tuesday, 27.September 2016

MINOX ZX5 5-25x56 SF Zielfernrohr im Test

Das Zielfernrohr ZX5 wurde in Deutschland von einem renommierten Hersteller entwickelt, der für die Präzision von Mechanik und Optik weithin bekannt ist: MINOX. Wir wollen uns hier die Variante MINOX ZX5 5-25x56 SF einmal genauer anschauen – ein extrem vielseitiges Zielfernrohr für die Jagd, das für verschiedene Einsätze geeignet ist.

Das MINOX ZX5 5-25x56 SF ist das leistungsstärkste Zielfernrohr der ZX-Reihe des deutschen Herstellers. Es ist in erster Linie für die Ansitzjagd und für Schüsse auf weite Distanzen geeignet. Dafür spricht vor allem die Vergrößerung: Das ZX5 5-25x56 SF hat hier die höchsten Werte der gesamten Produktreihe.

Zeige Einträge 1 bis 5 von 21

1

2

3

4

5

nächste >