Testberichte

Monday, 16.October 2017

Tolle Bildqualität - Die MINOX DTC 550 im Test

Die Bilder der MINOX DTC 550 sind richtig klasse! Die Foto- und Videoqualität der neuen Wildkamera aus dem Haus Minox ist hervorragend. Die farbigen Tagaufnahmen sind knackig und ausgewogen belichtet. Insbesondere der große Detailreichtum führt zu Aufnahmen, die nicht nur informativ, sondern richtig schön anzuschauen sind. Auch die schwarz-weißen Nachtbider liefern erstaunlich viele Details und sind ausgewogen belichtet.

Monday, 03.April 2017

Field Trialling the MINOX DTC 390 Wildlife Camera by TETRIX Ecology

Wildlife cameras are rapidly gaining in popularity as a valuable tool for passive wildlife monitoring. As a professional ecologist, it’s easy to see how they could be used for ecological monitoring, for example, determining occupation of a badger sett or otter holt, or even establishing the presence of rare species, for example, the Scottish wildcat. Clearly the value of a wildlife camera stems from the fact that unlike a surveyor, a wildlife camera can remain in the field for days, weeks, even months in some instances.

It was during a recent training and networking event in Perthshire, that we finally gained some initial hands-on experience with camera trapping for pine marten and Scottish wildcat (see our blog from 8 March 2017). So, with our curiosity suitably piqued and recognising the onset of a busy survey season, where such a tool could add value to our services, we made a decision to speculatively invest in our first wildlife camera. However, with a veritable buffet of cameras to choose from, we initially struggled to sift our way through the various options and features on offer from a wide range of manufacturers.

 

Click on photo to read more.

Thursday, 16.March 2017

Die MINOX DTC 700 - die Wildkamera mit Augen & Ohren

Hier stelle ich Euch die MINOX DTC 700 vor. Sie ist das neueste Wildkameramodell von MINOX.

Zwei Besonderheiten fallen sofort ins Auge. Die Trennung vom Kameramodul und dem Schutzgehäuse und das blaueingefärbte Schutzglas vor dem Blitz. Die Trennung vom Schutzgehäuse ermöglicht die Verwendung von mehreren Schutzgehäusen, die im Revier fest angebracht sind. Je nach den Gegebenheiten im Revier kann so flexibel agiert werden. Für mich persönlich aber eine Möglichkeit, die ich nicht wahrnahm. Das blaugefärbte Glas macht die insgesamt unauffällige Kamera im Revier sichtbarer. Das ist gerade im Bezug auf Langfinger ein Nachteil.

Wednesday, 07.December 2016

Alles unter Kontrolle - Die MINOX DTC 1100 getestet in "Jagd & Natur"

Ob Kirrung oder Lebendfalle: in Kombination mit den passenden Geräten weiss man stets, was vor Ort gerade läuft. Zeitgerecht handeln, wird so einfach.

Fazit: Richtig eingesetzt, ist eine Wildkamera mit Mobilfunk-Funktion weit mehr als technischer Schnick-schnack. Mit ihr lassen sich Wildwechsel und Kirrungen in Echtzeit überwachen. So lässt sich effizienter jagen und Wildschaden besser vermeiden. Und dank Archivierung in der JAGD & NATUR-Revierwelt lassen sich aussagekräftige Statistiken erstellen, die sich jagdlich nutzen lassen.

Monday, 14.December 2015

Die Kamera für schlaue Füchse - MINOX DTC 400 SLIM

Eigentlich machen wir unsere Bilder selbst, manchmal jedoch nutzen wir auch fremde Hilfe.

Es ist ein typisch norddeutscher, stürmischer Samstagnachmittag als wir uns mit einer Handvoll Jägern in unserem Niederwildrevier treffen. Die Wildbestände sind in den letzten Jahren katastrophal eingebrochen. Der zunehmende Biotopverlust und eine immer intensivere Landwirtschaft sind in unserer Gegend wohl der Hauptgrund für den starken Rückgang bei Fasan, Hase und Co. Unsere Klüngeljagden ähneln mehr einem bewaffneten Spaziergang, als einer erfolgreichen Jagd. ....

Zeige Einträge 1 bis 5 von 18

1

2

3

4

nächste >